Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Behandlungsangebote Allgemein- und Viszeralchirurgie, Colo-Proktologie, Endokrine und minimal-invasive Chirurgie

Wir bieten das gesamte Spektrum der Allgemein-, Viszeralchirurgie sowie eine Auswahl der Thorax- und Gefäßchirurgie unter Nutzung modernster Untersuchungs- und Behandlungsverfahren. Durch die Größe der Abteilung bieten wir eine qualifizierte und engmaschige fachärztliche Betreuung der Patientinnen und Patienten in unserer Klinik. Hiermit sorgen wir für höchstmögliche Sicherheit während des Behandlungsablaufs. Durch Zulassung zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung betreuen wir unsere Patientinnen und Patienten mit unserem Behandlungsteam bei Wunsch auch ambulant bei der Diagnostik bösartiger Erkrankungen bis hin zur stationären oder ambulanten operativen Therapie und der anschließenden ambulanten Nachsorge.

Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Diagnostik und Therapie am gesamten Verdauungstrakt (Speiseröhre, Magen, Dünn- und Dickdarm, Blinddarm, Mastdarm, Enddarm) bei gutartigen Erkrankungen, Funktionsstörungen oder bösartigen Erkrankungen der jeweiligen Organe.
  • Hierzu gehören Eingriffe an
    • Speiseröhre
      • Subotale Oesophagusresektion
      • Manschettenresektion
      • Oesophagektomie
      • Operation bei Wandausstülpungen (Oesophagusdivertikel / Zenker-Divertikel)
      • Myotomie bei Achalasie
    • Magen
      • Fundoplicatio
      • Hemiplicatio nach Toupet
      • Fundusresektionen
      • Magenteilresektionen
      • Gastrektomie
    • Dünn- und Dickdarm
      • Resektionen
      • Strikturoplastiken
      • Adhäsiolysen
      • Darmaufhängungen bei Darmvorfall (Rektopexie)
    • Blinddarm
      • Appendektomie (94% minimal invasiv)
    • Enddarm
      • Abtragungen von Adenomen durch den Anus
      • Hämorrhoidenoperationen
      • Aussscheidung von Fissuren (Afterriss)
      • Operationen bei Schließmuskelschwäche
      • Ausschneidung und Verschluss von Fisteln
    • Gallenblase und den Gallenwegen
      • Gallenblasenentfernung 91% minimal invasiv
    • Bauchspeicheldrüse
      • Whipple OP, Pyloruserhaltende Pankreaskopfresektion, Pankreasschwanzresektion, Pankreasteilresektion, Zyste) z. B. durch Punktionen mit einer Nadel">Zystenentlastung
    • Milz
      • Milzerhaltende Eingriffe bis Milzentfernungen
    • Leber
      • Metastasenresektionen
    • Nebenniere
    • Bauchwand- und Zwerchfellbrüchen (Hernien)
      • Brüchen um künstliche Darm / Urinausgänge (Stoma-Hernien)
      • Leisten- und Schenkelbrüchen
    • Portimplantationen zur Ernährungs- und Chemotherapie
    • Varizenbehandlung
    • Einlage von Dialysekathetern
    • Shuntchirurgie
    • Implantation von Herzschrittmachern in Kooperation mit der Kardiologie
    • Ausgewählte thoraxchirurgische Eingriffe
    • Ambulante Eingriffe aus dem Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie an beiden Standorten des Heidekreisklinikums
    • Konstrastmittelsonographie (Kontrastmittel verstärkter Ultraschall) vor und während einer Operation
    • Röntgen- und Durchleuchtungsuntersuchungen durch die behandelnde Abteilung

Colo-Proktologie

  • Ambulante Sprechstunde durch Zuweisung von allen niedergelassenen Kollegen (Ermächtigungsambulanz)
  • Konservative und operative Behandlung von Erkrankungen des Enddarmes und des Analkanals wie Afterjucken, Afterriss, Eiterungen des Analkanals, Hämorrhoidenleiden, analen Fisteln, Enddarmpolypen, Enddarmvorfall, Stuhlinkontinenz oder Darmentleerungsstörungen
  • Transanale mikrochirurgische Rektumchirurgie (TEO)

Endokrine Chirurgie

  • Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie bei gut- und bösartigen Erkrankungen

Minimal-Invasive (=Endoskopische oder laparoskopische) Chirurgie

  • Ausgewählte minimal invasive thoraxchirurgische Eingriffe (VATS)
  • Eingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes
  • Minimal invasive Gallenblasenentfernung
  • Minimal invasive Bilddarmentfernung
  • Minimal invasive Teilentfernungen des Dünndarmes
  • Minimal invasive Entfernung des Sigmacolon
  • Transanale mikrochirurgische Rektumchirurgie (TEO)
  • Minimal invasive Leisten- und Schenkelhernienversorgung (TEP & TAPP )
  • Minimal invasive Narben- und Zwerchfellbruchversorgung
  • Bauchspiegelungen zu diagnostischen Zwecken

Weiterführende Links:

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: