Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Behandlungsangebote Unfallchirurgie und Orthopädie

Die unfallchirurgische Abteilung der Klinik für Chirurgie Walsrode deckt das gesamte Spektrum operativer und konservativer Behandlungsmöglichkeiten der modernen Unfallchirurgie und Orthopädie ab.

Wir behandeln Verletzungsfolgen an Extremitäten, am Stammskelett und Körperstamm.

Leistungsspektrum:

  • 24 Stunden Notfallversorgung und OP-Bereitschaft
  • Ambulante Operationen aus dem Bereich der Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, inkl. Becken und Wirbelsäule
  • Polytraumaversorgung
  • Behandlung von Sport, Arbeits- und Schulunfällen, einschließlich Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften
  • Knochenbruchbehandlung mit modernsten Operationstechniken (minimal-invasiv)
  • Achskorrektur an Ober- und Unterschenkel bei O-Bein und X-Bein-Stellung
  • Endoprothetik (künstlicher Gelenkersatz an Hüfte, Knie, Sprunggelenk, Schulter und Ellenbogen)
  • Wechseloperationen von Prothesen (komplexe Revisionen, septische Prothesenwechsel, Wechsel bei Frakturen bei einliegenden Prothesen)
  • Arthroskopische Chirurgie (Hüfte, Knie, Sprunggelenk, Schulter, Ellenbogen)
  • Schulterchirurgie (Engpasssyndrom, Stabilisation bei Instabilitäten und Sehnennähten - Kalkdepotchirurgie)
  • Handchirurgie (Karpaltunnelsyndrom, Tendovaginitis, schnellende Finger, Morbus Dupuytren, Frakturversorgungen)
  • Fußchirurgie (Hallux valgus, Hallux rigidus und Krallenzehenkorrektur, Fußwurzelchirurgie, Fersenbein Operation, Versteifungen)
  • Versorgung von Bandverletzungen aller Gelenke
  • Behandlung der Gelenksteife aller Gelenke
  • Wirbelsäulenkyphoplastie

Weitere Schwerpunkte der traumatologischen Arbeit sind die Alters-, Sport- und Kindertraumatologie.

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: