Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Behandlungsangebote

Wir führen akut- und frührehabilitationsmedizinische Behandlungen für geriatrische Patienten durch. Diese zeichnen sich neben dem höheren Lebensalter durch eine jeweils individuell zu betrachtende Problemkonstellation aus, wobei die physiologischen Veränderungen des gealterten Organismus eine fundamentale Rolle spielen.

Das übergeordnete Behandlungsziel besteht darin, möglichst frühzeitig alltagsrelevante Fähigkeitsstörungen bzw. drohende oder bereits manifeste Beeinträchtigungen zu vermeiden, zu beseitigen, zu vermindern oder eine Verschlimmerung zu verhüten.

Behandlungsangebote der Klinik

In der Geriatrie werden multimorbide Patienten in fortgeschrittenem Alter (in der Regel ab 70 Jahren, in begründeten Einzelfällen auch jünger) mit alterstypischen Krankheiten behandelt.

Versorgungsschwerpunkte

  • Allgemeininternistische Erkrankungen
    (z. B. Bluthochdruck, Herz-/Nierenschwäche, Diabetes mellitus, Lungenerkrankungen, …)
  • Schwerer Krankheitsverlauf nach Hirninfarkt/Hirnblutung
    (z. B. Mobilitäts-/Sprach-/Sprech-/Schluck-/Hirnleistungsstörungen)
  • Bei Erkrankungen/nach Operationen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates
    (z. B. Wirbelsäulenleiden, Knochenbrüche, Verlust von Gliedmaßen)
  • Verzögerter Genesungsprozess nach anderen chirurgischen Eingriffen
    (z. B. Herz-/Bauchoperation)
  • Sonstige schwere chronische Erkrankungen
    (z. B. Rheuma, Parkinson-Krankheit, Krebserkrankung)
  • Geriatrische Syndrome
    wie Sturzkrankheit, Fehl-/Mangelernährung, Inkontinenz, Immobilität, Gebrechlichkeit, Demenz, akute Verwirrtheit, Exsikkose, chronische Schmerzen

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: