Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Komplexbehandlungen am Heidekreis-Klinikum

Komplexbehandlungen am Heidekreis-Klinikum

Für eine Reihe spezieller und aufwendiger Behandlungsformen bei Erkrankungen, die eine besondere fachübergreifende Behandlung bedürfen, haben wir besondere Vereinbarungen mit den Sozialleistungsträgern getroffen. Hierfür müssen vorgegebene Kriterien erfüllt werden bezüglich der Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Ausstattung und der Inhalte, Intensität sowie Zeitdauer der Behandlung:

Folgende Komplexbehandlungen werden in beiden Häusern durchgeführt

  • OPS 9-200 Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen
  • OPS 8-98g.1 Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern auf nicht spezieller Isoliereinheit
  • OPS 8-987.1 Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern (MRE) auf nicht spezieller Isoliereinheit
  • OPS 8-980 Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur)

Spezielle Angebote in Soltau

Schlaganfallbehandlung

  • OPS 8-98b.-0 Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, ohne Anwendung eines Telekonsildienstes
    Unterteilung in 8-98b.00 mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
    Und 8-98b.10 mehr als 72 Stunden
  • OPS 8-98b.-1 Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls, mit Anwendung eines Telekonsildienstes
    Unterteilung in 8-98b.01 mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
    Und 8-98b11 mehr als 72 Stunden

Die Zeitangaben beziehen sich jedoch nur auf den Aufenthalt auf der Intensivstation, danach erfolgt noch Aufenthalt auf Normalstation.

Geriatrie

OPS 8-550.0-2 Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung zwischen 7 und 21 Tagen mit 10 bis 30 Therapieeinheiten

Spezielle Angebote in Walsrode

Palliativmedizin

OPS 8-98e Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: