Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Heidekreis-Klinikum – Geländekartierungen beginnen

Donnerstag, 14. März 2019

Die Standortsuche für einen Neubau des Heidekreis-Klinikums hat mit der Vorauswahl von sieben „Suchbereichen" begonnen (wie berichtet).

Für das nun folgende Raumordnungsverfahren werden Informationen über diese sieben Bereiche gesammelt, bewertet und verglichen, um Material für die spätere Standortauswahl zu erhalten. Bestandteil dieser Arbeiten sind Erfassungen von Fauna und Biotopen in den Suchbereichen einschließlich ihrer näheren Umgebung.

Diese Geländeuntersuchungen starten in der zweiten Märzhälfte. Zunächst steht die Kartierung von Brutvögeln auf dem Programm. Im weiteren Jahresverlauf folgen Bestandsaufnahmen von Biotopen sowie von Fledermäusen und anderen Tierarten.

Vom Frühjahr bis in den Spätsommer dieses Jahres werden somit erfahrene Biologen und Landschaftsplaner unterwegs sein, um diese Geländekartierungen durchzuführen. Teilweise finden diese Arbeiten auch in den frühen Morgenstunden (Brutvögel) oder nachts (Fledermäuse) statt.

Die Arbeiten werden überwiegend von den Wegen aus erfolgen. In einzelnen Fällen kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass landwirtschaftliche Flächen oder Waldflächen im Randbereich betreten werden.

Koordiniert werden diese Arbeiten im Auftrag der Heidekreis-Klinikum GmbH vom LandschaftsArchitekturbüro Georg von Luckwald. Falls Rückfragen auftreten, steht Herr Dipl.-Ing. Georg von Luckwald unter der Telefonnummer 05151 / 6 74 64 gern zur Verfügung.

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema:

Stellen Sie Ihre Fragen: