Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Das Heidekreis-Klinikum stellt Herstellern und Behörden einen Kontakt zur Verfügung, um die Einhaltung der Medizinprodukte-Sicherheitsverordnung (MPSV) zu gewährleisten.

Die Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV) sieht die Einhaltung bestimmter Vorgaben vor, die durch einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit nach intern und extern zu koordinieren sind.

So sind beispielsweise auftretende Vorkommnisse bei der Betreibung oder Anwendung von Medizinprodukten bei der zuständigen Bundesoberbehörde zu melden, die wiederum eine Risikobewertung abgibt. Neben dem Melden von Vorkommnissen kümmert sich der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit auch um die Koordination von Rückrufmaßnahmen durch den Hersteller.

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: