Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Apotheke engagiert sich in der Ausbildung von Nachwuchskräften. Für Pharmaziestudierende besteht die Möglichkeit, einen Teil der Famulatur sowie eine Hälfte des Praktischen Jahres (PJ) in der Klinikapotheke abzuleisten. Auch Praktikantinnen und Praktikanten im Rahmen der Ausbildung zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin/ Assistenten sind in der Apotheke willkommen. Weitere Praktika sind nach Rücksprache möglich.

Pharmazeut im Praktikum (PJ)

Sie erhalten Einblicke in alle Aufgaben der Krankenhausapotheke von A bis Z:

  • A wie Arzneimittelbelieferung
  • B wie Beratung

bis

  • Visitenteilnahme
  • Zytostatikaherstellung

Wir bieten ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Dienstleistungen, u.a. Stationsberatung und -versorgung, Stationsbegehungen, Rezeptur & Defektur, Zytostatika-Herstellung, Arzneimittelinformation, präklinische Medikationsanamnese, Kurvenvisiten und Teilnahme an klinischen Visiten. Die Pharmaziepraktikanten durchlaufen alle Abteilungen und arbeiten aktiv im Apotheken-Alltag mit.

Informationen zum "Pharmazeut im Praktikum (PJ)" finden Sie auch in unserem Karriereportal.

PTA-Praktikum

Famulatur

  • Informationen zur "Famulatur" in unserem Karriereportal.

Fachapothekerin/ Fachapotheker für Klinische Pharmazie

Schule für Kranken- und Gesundheitspflege Innerbetriebliche Fortbildung

Apotheker unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Krankenpflegeschule der Klinik durch Unterricht im Fach Arzneimittelkunde.?

Im Bereich der Pflege finden im Rahmen innerbetrieblicher Fortbildungen Schulungen zu Fragen im Umgang mit Medikamenten statt.

Asthmaschulung

Mit Patientinnen und Patienten, die inhalative Arzneiformen anwenden, führen die Apothekerinnen und Apotheker auf Wunsch Asthmaschulungen durch. Dabei wird der Umgang mit diesen besonderen Medikamenten trainiert, um den optimalen Behandlungserfolg zu erzielen.

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: