Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

BG-Sprechstunden, bzw. D-Arzt-Verfahren am Standort Soltau. Momentan Ärztliche Unfallmeldung am Standort Walsrode möglich.

Heidekreis. Die Unfallchirurgie des Heidekreis-Klinikums ist bereits Ende letzten Jahres an den Standort Soltau gewechselt. Seither werden neben der Durchgangsärztlichen Notfallversorgung rund um die Uhr auch die BG-Sprechstunden in Soltau angeboten. Von montags bis freitags können sich in der Zeit von 08:00 – 10:00 Uhr Patienten mit zuvor telefonisch vereinbartem Termin (05191-602-3400) in der BG-Sprechstunde vorstellen, die einen Arbeitsunfall erlitten haben.

Wann muss ein Unfallverletzter einem D-Arzt vorgestellt werden:

  1. Die Unfallverletzung führt über den Unfalltag hinaus zur Arbeitsunfähigkeit. Oder:
  2. Die Behandlungsbedürftigkeit voraussichtlich mehr als eine Woche betragen wird. Oder:
  3. Die Verordnung von Heil- oder Hilfsmitteln erforderlich ist.

Bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand am 3. Oktober 2020 war Dr. med. Wolfgang Hentschel als D-Arzt am Standort Walsrode tätig. An einer Nachfolgeregelung wird zwar mit Hochdruck gearbeitet, aber momentan – auch bedingt durch die Corona-Krise – kann diese Stelle noch nicht besetzt werden. Deshalb ist derzeit eine D-Ärztliche Behandlung in Walsrode zwar nun nicht mehr möglich, aber Patienten, die mit einem Arbeitsunfall ins Walsroder Krankenhaus kommen, bekommen selbstverständlich ab sofort eine Erstversorgung. Zudem wird eine Ärztliche Unfallmeldung an die gesetzliche Unfallversicherung erstellt. Je nach Verletzungs-Muster muss der Patient anschließend zeitnah – sofort oder am Folge- bzw. erstem Werktag – einem D-Arzt vorgestellt werden.

Die Praxen „Chirurgische Praxis Walsrode - Silke Bretz und Hanno von Koschitzky, „Praxis Rebhan & Rebhan – Unfallchirurgie und Orthopädie, Herr Dr. Rebhan" (Soltau), „Orthopädische Gemeinschaftspraxis H. Peters /Dr. M. Hausdorf, D-Arzt Herr Peters" verfügen beispielsweise über eine solche Zulassung. Selbstverständlich kann sich jeder Patient auch am Standort Soltau des Heidekreis-Klinikums im Notfall rund um die Uhr, bzw. in der BG-Sprechstunde nach Terminvereinbarung unter Telefon 05191-602-3400 vorstellen.

Geschäftsführer Dr. med. Achim Rogge: „Wir hoffen, dass wir im Frühjahr 2021 auch am Standort Walsrode wieder BG-Sprechstunden anbieten können. Dr. med. Jens Bigge, Leitender Oberarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie wird dafür dann der verantwortliche Arzt vor Ort sein.

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: