Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Assistenzärztin/Assistenzarzt in fortgeschrittener Weiterbildung Innere Medizin

Mittwoch, 21. März 2018

Für unsere Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Gastroenterologie am Krankenhaus Walsrode suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Voll- oder Teilzeit, eine/einen Assistenzärztin/Assistenzarzt in fortgeschrittener Weiterbildung Innere Medizin.

Die Medizinische Klinik mit 75 Planbetten versorgt ca. 4.200 stationäre Patienten jährlich. Sie verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin sowie die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin (12 Monate). Die Weiterbildungsermächtigung im Schwerpunkt Gastroenterologie ist beantragt.

Ihre Aufgaben:

  • allgemeine internistische Diagnostik
  • Erwerb von Kompetenzen in kontrastmittelunterstützter und interventioneller Sonografie und Endosonografie sowie in Endoskopie (Magen-Darm-Trakt, Bronchien) im Rahmen der Ausbildung

Wir bieten Ihnen:

  • eine strukturierte und zeitgemäße Ausbildung in der Inneren Medizin einschließlich der innovativen Funktionsdiagnostik
  • eine Anstellung als Angestellter (m/w) im öffentlichen Dienst mit den tariflich verbrieften Vergütungen nach TV-Ärzte/VKA einschließlich der zusätzlichen betrieblichen Altersvorsorge
  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Arbeitszeiten entsprechend dem Arbeitszeitgesetz und den tariflichen Bestimmungen, ohne 24-Stunden-Dienste (maximal 12-Stunden-Schichten)
  • Freizeitausgleich für evtl. anfallende Überstunden
  • Entlastung von administrativen Tätigkeiten (wie z.B. Kodierung, Arztbriefschreibung) sowie Blutabnahme

Wir erwarten von Ihnen:

  • fortgeschrittene Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Innere Medizin
  • Interesse an den Teilgebieten der Inneren Medizin
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur intensiven Zusammenarbeit mit allen Klinikbereichen

Walsrode liegt an der A27 und ist von Hamburg, Hannover oder Bremen aus gut erreichbar. Bei der Wohnungssuche sind wir Ihnen gern behilflich.

Auskünfte erteilt gern Herr Prof. Dr. Frank Schmitz, Telefon 05161 602-1421 oder per E-Mail an frank.schmitz@heidekreis-klinikum.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: