Menu

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Hamburg

Ernährungsberatung im Heidekreis-Klinikum

Ernährungsberatung im Heidekreis-Klinikum

Unser Verpflegungskonzept beruht auf dem Rationalisierungsschema der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Krankenhausernährung. Es verknüpft Ihre persönlichen Bedürfnisse als Patientin bzw. Patient mit den Besonderheiten, die die jeweilige Therapie vorgibt.

Sollten Sie spezielle diätetische Einschränkungen haben (z. B. Lebensmittelallergien oder - unverträglichkeiten), teilen Sie diese bitte beim Aufnahmegespräch mit. Gemeinsam überlegen wir, wie Ihre Ernährung während des Aufenthaltes im Heidekreis-Klinikum entsprechend gestaltet werden kann. Auch bei ernährungsrelevanten Fragen rund um Ihre Erkrankung stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Unsere Diätassistentinnen informieren Sie gerne zu allen ernährungsrelevanten Fragen rund um Ihre Erkrankung.

Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Erfassung des Ernährungszustandes per Screening
  • Diätberatung bei Erkrankungen im gesamten Magen-Darm-Trakt
  • Diätberatung bei Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten, wie z. B. Fruktose- oder Laktoseintoleranz
  • Diätberatung bei Stoffwechselerkrankungen, wie z. B. erhöhten Blutfettwerten
  • Diätberatung bei Dialysepflicht
  • Kostabsprachen und individuelle Betreuung bei Inappetenz, insbesondere bei onkologischen (Onkologie) und geriatrischen (Geriatrie) Patienten Anreicherung der oralen Kost bei Mangelernährung
  • Errechnung von Ernährungsregimen bei künstlicher Ernährung (enteral und parenteral)
  • Informationsgespräche mit Angehörigen/ Betreuern
  • Vorträge und Seminare nach Ankündigung

Ziele der Ernährungstherapie:

  • Zufuhr aller lebensnotwendigen Nährstoffe und Deckung des Energiebedarfs
  • Vermeidung von Fehl-und Mangelernährung, ggf. deren Therapie
  • Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Anpassung an die therapiebedingten Veränderungen im Organismus, wie z. B. Appetitlosigkeit, Verdauungsstörungen oder Übelkeit
  • Erhalt/ Verbesserung der Lebensqualität
  • Verbesserung des Allgemeinzustandes
  • Praktische Hinweise für die Umsetzung gesundheitsfördernder Ernährung zu Hause

Beim Anklicken dieser Stichwörter finden Sie weitere Informationen zum Thema: